NewsFinanzmarkt
Werbung

8 spannende Lektüren

| Quelle: Motley Fool

Es gibt wöchentlich mehr gute Artikel im Internet, als man in einem Monat lesen könnte. Hier sind acht faszinierende Texte, die mir in der letzten Woche untergekommen sind.

Die Autoindustrie hat ihren Zenit erreicht (jedenfalls beim Verbrennungsmotor)

Die Financial Times meldete, dass die Analysten glauben, die Nachfrage nach dem Verbrennungsmotor habe im Jahr 2018 ihren Höchststand erreicht — einige Jahre früher als geplant. „Wenn man sich das Jahr 2018 seit dem Sommer ansieht, gehen die Neuwagenverkäufe in allen wichtigen Märkten zurück“, sagte Axel Schmidt von Accenture. „Der Verkauf von Verbrennungsmotoren an Kunden wird in Zukunft nicht mehr steigen.“ Selbst wenn der Gesamtumsatz von Autos 2019 oder 2020 wieder zunimmt, wird prognostiziert, dass Elektroautos schnell genug zulegen werden, um den Anteil der verkauften Verbrennungsmotoren zu verringern. Im November kündigte General Motors (WKN:A1C9CM) den Abbau von 14.000 Arbeitsplätzen und die Schließung von fünf nordamerikanischen Werken an, um die Entwicklung von Elektro- und selbstfahrenden Autos zu priorisieren.

Der langsamste Tag in der Geschichte der Aktienmärkte

In einer E-Mail an die Leser hat The Wall Street Journal ein kurioses Jubiläum gefeiert:

An diesem Tag im Jahr 1915 hatte die Wall Street ihren langsamsten Handelstag des 20. Jahrhunderts, als sich die europäischen Armeen im Kampf gegenüberstanden. Nur 23.505 Aktien wurden an der New York Stock Exchange gehandelt.



http://www.fool.de/2019/01/12/8-spannende-lektueren/?rss_use_excerpt=1
Im Artikel erwähnt
Werbung