NewsMarktkommentare
Werbung

Ärger für Steven Cohen: #MeToo-Debatte erreicht Hedgefonds-Szene

| Quelle: HANDELSBLATT ONLINE_RS
Eigentlich will sich Hedgefonds-Manager Steven Cohen gerade ganz auf seinen Neustart konzentrieren. Zwei Jahre lang war er aus der Branche verbannt – die Folge eines Skandals um Insiderhandel bei seiner alten Firma SAC. Anfang des Jahres ist die Sperre abgelaufen und er will Medienberichten zufolge zehn Milliarden Dollar von Investoren einsammeln, um sein Family Office Point 72 in einen Hedgefonds umzuwandeln. Nun jedoch hat der einstige Star-Investor neuen Ärger. Eine Mitarbeiterin hat eine Diskriminierungsklage gegen seine Firma eingereicht und verrät darin pikante Details ...

http://www.handelsblatt.com/finanzen/steuern-recht/recht/aerger-fuer-steven-cohen-metoo-debatte-erreicht-hedgefonds-szene/20958816.html?koops=finanztreff
Werbung