NewsFinanzmarkt
Werbung

Aktien Frankfurt Eröffnung: Anleger werden vor dem Wochenende vorsichtiger

| Quelle: dpa-AFX
FRANKFURT (dpa-AFX) - Etwas schwächer hat der Dax -0,51% am Freitag eröffnet. Der deutsche Leitindex verlor in den ersten Minuten 0,51 Prozent auf 12 927,84 Punkte. Der Kampf um die Marke von 13 000 Punkten geht damit weiter.

Am Dienstag hatte der Dax nach fast drei Wochen wieder die runde Marke übersprungen. Um nachhaltig darüber zu bleiben, fehlen derzeit aber die Impulse. "Die Zahl derer, die auf dem jetzigen Kursniveau neu einsteigen, ist doch recht begrenzt", sagte Marktexperte Thomas Altmann vom Vermögensverwalter QC Partners. Das Dax-Wochenplus beträgt aktuell 2,3 Prozent.

Wirtschaftsdaten aus China hätten bereits die Anleger an den asiatischen Börsen an diesem Freitag nicht so richtig zum Zugreifen ermutigt, sagte Marktbeobachter Jeffrey Halley vom Broker Oanda. Für die chinesische Industrieproduktion ging es zwar auch im Juli weiter aufwärts, aber nicht ganz so stark wie von Experten erwartet. Auch der von der Corona-Krise teils schwer getroffene chinesische Einzelhandel erholt sich nur langsam.

Für den MDax +0,14% ging es hierzulande im frühen Handel um 0,95 Prozent auf 27 444,48 Punkte nach unten. Der EuroStoxx 50 -0,32% als Leitindex der Eurozone sank ebenfalls um fast ein Prozent./ajx/mis


Quelle: dpa-AFX
Im Artikel erwähnt
Werbung