NewsFinanzmarkt
Werbung

Aktien Schweiz fester - SMI setzt Rekordserie fort

| Quelle: Dow Jones Newswire Web
ZÜRICH (Dow Jones)--Sinkende Corona-Infektionszahlen in Europa und starke US-Konjunkturdaten haben dem schweizerischen Aktienmarkt am Freitag kräftig Rückenwind gegeben.

Der SMI gewann 0,8 Prozent auf 11.426 Punkte. Bei 11.444 Punkten erreichte der Index ein neues Rekordhoch. Bei den 20 SMI-Werten standen sich 18 Kursgewinner und ein -verlierer gegenüber, unverändert schloss eine Aktie. Umgesetzt wurden 36,35 (zuvor: 69,52) Millionen Aktien.

Anleger griffen besonders bei Aktien von Unternehmen zu, die am stärksten von der Aufhebung der pandemiebedingten Einschränkungen profitieren dürften. Im SMI lagen Richemont (+2,4%) und Swatch (+3,2%) an der Spitze. Unter den Nebenwerten verbesserten sich die Aktien des Duty-Free-Shop-Betreibers Dufry um 1,9 Prozent.

Gefragt waren auch die Pharmawerte Alcon (+1,9%), Lonza (+1,7%) und Roche (+0,8%). Novartis zeigten sich dagegen nur behauptet.

Das als defensiv geltende Schwergewicht Nestle verbuchte ein Plus von 0,5 Prozent. Andere defensive Werte blieben hinter dem breiten Markt zurück: SGS schlossen unverändert, Swisscom stiegen um 0,2 Prozent.

Im Bankensektor gewannen Julius Bär 1,3 Prozent. Gegen Zahlung von rund 80 Millionen Dollar stellen die US-Justizbehörden die Ermittlungen gegen Julius Bär im Fifa-Fall ein.

Kontakt zum Autor: maerkte.de@dowjones.com

DJG/cln/err

END) Dow Jones Newswires

May 28, 2021 11:47 ET (15:47 GMT)

Copyright (c) 2021 Dow Jones & Company, Inc.
Im Artikel erwähnt
Werbung