NewsFinanzmarkt
Werbung

AKTIEN SCHWEIZ/Leichter - Nestle-Minus zieht SMI nach unten

| Quelle: Dow Jones Newswire Web
ZÜRICH (Dow Jones)--Belastet von einem deutlichen Kursminus der schwer gewichteten Nestle-Aktie hat die Schweizer Börse am Montag leichter tendiert. Das Minus des SMI von 0,6 Prozent auf 8.727 Punkte fiel damit auch etwas größer aus als bei den größeren europäischen Pendants.

Während die Kursbewegungen in der Breite im SMI sehr gering ausfielen, ging es für Nestle um 2,5 Prozent oder 1,88 Franken nach unten auf 74,62 Franken. Die Aktie wurde ex Dividende von 2,35 Franken gehandelt, holte damit also einen Teil des Abschlags wieder auf. Weil es sich beim SMI (anders als beispielsweise dem deutschen DAX) um einen Kursindex handelt, schlug das Minus aber voll in die Berechnung des Indexstands durch.

Bei den 20 SMI-Werten standen sich 12 Kursverlierer und 8 -gewinner gegenüber. Umgesetzt wurden 39,06 (Freitag: 44,38) Millionen Aktien.

Nestle legt am Donnerstag Zahlen für das erste Quartal vor, und hier besteht nach Einschätzung der UBS Enttäuschungspotenzial. Während im Konsens beim viel beachteten organischen Umsatzwachstum ein Plus von 2,6 Prozent erwartet wird, geht die UBS nur von 2,4 Prozent aus und begründet dies mit dem schlechten Wetter in Europa. Die Analysten von Kepler sprechen derweil von einem schwachen Preisumfeld.

Am Donnerstag werden außerdem ABB und Novartis ihre Bücher öffnen. Während ABB kaum verändert tendierten, gaben Novartis um 0,5 Prozent nach. Laut den Analysten der UBS wird es bei Novartis besonders darauf ankommen, ob die jüngsten Pipeline-Erfolge auch kommerziell Früchte tragen.

Kontakt zum Autor: maerkte.de@dowjones.com

DJG/gos/ros

END) Dow Jones Newswires

April 16, 2018 11:43 ET (15:43 GMT)

Copyright (c) 2018 Dow Jones & Company, Inc.
Im Artikel erwähnt
Werbung