NewsFinanzmarkt
Werbung

Aktien Schweiz schließen kaum verändert - Oerlikon gesucht

| Quelle: Dow Jones Newswire Web
ZÜRICH (Dow Jones)--Auf hohem Niveau kaum verändert hat sich der Schweizer Aktienmarkt am Dienstag präsentiert. Im Verlauf stieg der Leitindex SMI auf ein neues Allzeithoch, bevor er wieder abbröckelte. Getragen wurde die übergeordnet gute Stimmung von der starken Bilanzsaison, den global hohen Staaatsausgaben und der expansiven Geldpolitik der Notenbanken.

Als Hürde für weitere Käufe erwiesen sich weiter die steigenden Corona-Fallzahlen. Etwas gebremst wurde der Markt auch vom starken Franken, der als sicherer Hafen unter anderem wegen der Pandemie gesucht war. Für die exportstarke Schweizer Wirtschaft kann eine starke heimische Währung ein Hindernis darstellen. Der SMI verlor 0,1 Prozent auf 12.163 Punkte. Unter den 20 SMI-Werten standen sich zehn Kursgewinner und neun -verlierer gegenüber, unverändert schloss eine Aktie. Umgesetzt wurden 27,45 (zuvor: 31,3) Millionen Aktien.

Angeführt wurde der SMI von ABB (+0,8%) und Lonza (+0,7%), am Ende rangierten Alcon (-0,5%) und Nestle (-0,7%). Branchentrends waren nicht auszumachen. Bei den Bankenwerten tendierten UBS (-0,3%) etwas leichter, Credit Suisse (+0,3%) etwas fester. Auch die Aktien der beiden Pharmariesen Roche (+0,2%) und Novartis (-0,3%) liefen in unterschiedliche Richtung.

Am breiteren Markt waren Oerlikon gesucht. Bei dem Industrieunternehmen läuft es operativ wieder rund. Die Geschäftszahlen lasen sich laut Händlern durch die Bank überzeugend, die Sparmaßnahmen waren auf der Ertragsseite sichtbar, aber auch die jüngsten Übernahmen trugen zum zukünftigen Wachstum bei. Die Aktie verteuerte sich um 4,2 Prozent.

Im kommenden Herbst wird die Börse Zulauf finden. Das Medizintechnikunternehmen Skan Holding strebt informierten Kreisen zufolge an die Schweizer Börse SIX. Aktien der BV-Group-Tochter im Wert von 200 Millionen Franken sollen emittiert werden.

Kontakt zum Autor: maerkte.de@dowjones.com

DJG/raz/flf

END) Dow Jones Newswires

August 03, 2021 11:46 ET (15:46 GMT)

Copyright (c) 2021 Dow Jones & Company, Inc.
Im Artikel erwähnt
Werbung