NewsFinanzmarkt
Werbung

Ceconomy: Media-Markt-Saturn-Mutter mit drastischer Maßnahme

| Quelle: finanztreff

Nach nur sieben Monaten an der Spitze des vor allem durch seine Elektronikmärkte Media Markt und Saturn bekannten Konzerns muss Vorstandschef Jörn Werner seinen Hut nehmen. In einer außerordentlichen Sitzung berief der Ceconomy-Aufsichtsrat den Aufsichtsrat Bernhard Düttmann gestern zum vorläufigen neuen Konzernchef für die nächsten zwölf Monate.

"Mit Blick auf die Führung des Unternehmens gibt es unterschiedliche Auffassungen zwischen ihm und dem Aufsichtsrat, so dass die Trennung ein konsequenter Schritt ist", begründete Aufsichtsratschef Jürgen Fitschen den drastischen Schritt.

Düttmann wird nicht nur neuer Vorstandsvorsitzender von Ceconomy. Er wird zudem Arbeitsdirektor und verantwortet neben Personal künftig die Strategie des Konzerns. Die Umsetzung der Strategie soll durch ein neues Gremium sichergestellt werden, dem neben dem Ceconomy-Vorstand auch die Geschäftsführung von MediaMarkt-Saturn angehört. Nach Abschluss des letzten Geschäftsmonats im Geschäftsjahr 2018/19 gebe es keinerlei Anhaltspunkte, dass Ceconomy die bislang veröffentlichte Prognose nicht erreiche, betonte das Unternehmen.

Der Führungswechsel hat dem Ceconomy-Aktienkurs -1,51% keinen Auftrieb gegeben. Im Gegenteil: Die Ceconomy-Aktie sackte am Freitagvormittag zunächst noch einmal mehr als acht Prozent in die Tiefe.

Die Geschäftsführerin der Deutschen Schutzvereinigung für Wertpapierbesitz, Jella Benner-Heinacher, bemängelte im Gespräch mit der Deutschen Presse-Agentur, die wirklichen Probleme des Konzerns seien auch nach dem Machtwort des Aufsichtsrats ungelöst. Wirklich hilfreich wäre nun eine einfachere Konzernstruktur, sagte Benner-Heinacher. Leicht positiv wertet sie, dass es nach Abschluss des letzten Geschäftsmonats im Geschäftsjahr 2018/19 keinen Korrekturbedarf für die Prognose gebe.

Der Elektronikhändler steckt seit geraumer Zeit in der Krise - nicht zuletzt wegen des harten Wettbewerbs im Online-Handel. Im vergangenen Jahr verschreckte das SDAX-Unternehmen die Börse gleich mehrfach mit Gewinnwarnungen. Der langjährige Konzernchef Pieter Haas und sein Finanzvorstand Mark Frese mussten deshalb ihren Hut nehmen. Die nächste Herausforderung werde jetzt das Geschäft am Black Friday und in der Cyber Week. (Mit Material von dpa-AFX)

12-Monats-Chart Ceconomy (in Euro)

| Auf dem Laufenden bleiben | Täglich. Kostenfrei. Unverbindlich.|

Bleiben Sie über die neuesten Entwicklungen bei spannenden Unternehmen und der Börse auf dem Laufenden. Lesen Sie das Börsen.Briefing. – den täglichen Newsletter vom AKTIONÄR und finanztreff.de.

Wenn Sie sich bisher noch nicht registriert haben, besuchen Sie jetzt www.boersenbriefing.de und bestellen Sie kostenfrei und unverbindlich das Börsen.Briefing.  Oder nutzen Sie einfach nachstehenden Kasten.  Schon am nächsten Börsentag erhalten Sie die erste Ausgabe Ihres Börsen.Briefing. kostenfrei in Ihr E-Mail-Postfach zugestellt. Mit News, Kommentaren, Analysen und Empfehlungen.


Der Newsletter ist unverbindlich und kostenlos. Zum Abbestellen reicht ein Klick auf den Abmelde-Link am Ende des Newsletters.



Bitte geben Sie eine korrekte E-Mail-Adresse ein.


Bitte akzeptieren Sie unsere Datenschutzbedingungen.
Im Artikel erwähnt
Werbung