News
Werbung

Commerzbank im Aufwind: Kursziel steigt

| Quelle: DER AKTIONÄR
Es läuft für Commerzbank-Aktionäre, denn die Notierung befindet sich nach wie vor im Aufwind. Heute könnte eine weitere Chartmarke fallen, die Experten werden immer zuversichtlicher. Rückenwind könnte ein neuer Analystenkommentar geben, der auch auf das Ausschüttungspotenzial hinweist.Im Vorfeld der Q3-Zahlen der Commerzbank nimmt die Citigroup die Aktie erneut unter die Lupe. Das berichtet das Nachrichtenportal Dow Jones. Die Experten würden nur kleine Änderungen bei ihren Schätzungen für den bereinigten Gewinn je Aktie für 2021 bis 2024 vornehmen. Sie sehen weiterhin Risiken aufgrund der Konjunkturabhängigkeit und von möglichen Rechtsstreitigkeiten im Zusammenhang mit Fremdwährungshypotheken der polnischen Tochter MBank.

Dennoch heben die Analysten positiv hervor, dass die  Aktie zum 0,3-fachen Buchwert handele und eine Eigenkapitalrendite von 5,5 Prozent biete. Das zweite Halbjahr 2021 dürfte relativ zum schwierigen zweiten Quartal 2021 deutlich besser sein. Die Analysten rechnen darüber hinaus damit, dass das deutliche Überschusskapital ausreichen sollte, um mögliche ungünstige Auswirkungen zu absorbieren und dennoch attraktive Ausschüttungen zu erlauben.

 In den letzten Wochen wurden die Kursziele und die Empfehlungen für die Commerzbank-Aktien im Schnitt nach oben angepasst. Die Citigroup rät ebenfalls weiter zum Kauf und hat das Ziel auf 7,10 Euro nach 6,40 Euro erhöht.

Fabian Strebin



https://www.deraktionaer.de/artikel/aktien/commerzbank-im-aufwind-kursziel-steigt-20239317.html?feed=U5I9FW7jwU2_r2PJ6JKPgw
Im Artikel erwähnt
Werbung