News
Werbung

Continental-Aktie: Keine Panik

| Quelle: DER AKTIONÄR
Die Continental-Aktie ist am Donnerstag mit einem dicken Minus gestartet. Anleger sollten sich davon allerdings nicht aus der Ruhe bringen lassen. Die Antriebstechnik-Sparte von Continental startet am Donnerstag separat unter dem Namen Vitesco an der Börse. Die Conti-Aktionäre bekommen neue Vitesco-Aktien im Verhältnis 5:1 zugeteilt. Sprich: Für fünf Continental-Aktien wird je ein Vitesco-Papier in die Depots gebucht.Kurz nach 9.00 Uhr wird in Frankfurt der erste Preis für die Papiere von Vitesco in einer Eröffnungsauktion ermittelt werden. Händlern zufolge könnte es daher mit dem ersten Preis etwas dauern. Die Continental-Aktien wurden angesichts der Abspaltung auf der Handelsplattform Tradegate zuerst bei 100 Euro gehandelt. Rein optisch bedeutet dies wegen des Abschlags für die ausgegebenen Vitesco-Aktien ein Minus von 10,5 Prozent. Am Vortag hatten Continental den Xetra-Handel zu 113,08 Euro beendet.

Jochen Kauper



https://www.deraktionaer.de/artikel/aktien/continental-aktie-keine-panik-20237329.html?feed=U5I9FW7jwU2_r2PJ6JKPgw
Im Artikel erwähnt
Werbung