News
Werbung

Covestro? Goldman Sachs würde kaufen

| Quelle: DER AKTIONÄR

Nach einem starken Start ins Jahr 2021 hing die Aktie von Covestro über Monate hinweg in einer Seitwärts-Range fest. In den vergangenen Handelswochen hat der DAX-Titel jedoch endlich wieder Fahrt aufnehmen können. Rückenwind gab es dabei durch zuversichtliche Aussagen von CEO Markus Steilemann sowie einem bullishen Analystenkommentar aus dem Hause Goldman Sachs.

So hat die US-Investmentbank das Kursziel für die Covestro-Papiere von 82 auf 85 Euro erhöht. Zudem wurde die Aktie auf der viel beachteten "Conviction Buy List" belassen. Nach Ansicht von Analystin Georgina Iwamoto unterschätzen die meisten Marktteilnehmer noch das Ausmaß und die Nachhaltigkeit des Aufschwungs bei Covestro. Daher liegen ihre Gewinnprognosen für das laufende und das kommende Jahr über den Schätzungen vieler anderer Experten.

Thorsten Küfner



https://www.deraktionaer.de/artikel/aktien/covestro-goldman-sachs-wuerde-kaufen-20237241.html?feed=U5I9FW7jwU2_r2PJ6JKPgw
Im Artikel erwähnt
Werbung