NewsMarktkommentare
Werbung

DAX® - Schwankt um 13.000 Punkte

| Quelle: HSBC
Werbung
HSBC Daily Trading
 

 

Schwankt um 13.000 Punkte

Der DAX® gönnte sich gestern eine kleine Verschnaufpause. Festmachen können Anleger diese These an der überschaubaren Handelsspanne von lediglich 120 Punkten sowie dem ausgeprägten Innenstab – die gestrige Tagesrange verblieb also innerhalb des Pendants des Vortages. Dieses Verhaltensmuster passt zur Entwicklung beim S&P 500®: Die amerikanischen Standardwerte halten seit drei Tagen in unmittelbarer Schlagdistanz zu ihrem Rekordhoch von Februar (3.394 Punkte) inne. Beim DAX® kommt mit dem Erholungstrend seit Dezember 2018 (akt. bei 13.022 Punkten) zusätzlich eine bedeutende Barriere hinzu. Vor dem Hintergrund der keinesfalls euphorischen Grundstimmung, sowie dem noch bis Anfang September bestehenden saisonalen Rückenwind, sehen wir unverändert Chancen, das Verlaufshoch vom 21. Juni bei 13.314 Punkten anzupeilen. Das zuletzt genannte Level markiert gleichzeitig den Auftakt zur großen Rosenmontagskurslücke vom 24. Februar (obere Gapkante bei 13.501 Punkten). Unserer konstruktiven Sichtweise würde indes ein Abgleiten unter die jüngste Aufwärtskurslücke bei 12.753/12.803 Punkten einen Nackenschlag versetzen. Deshalb kann besagtes Gap als Absicherung auf der Unterseite herangezogen werden.

pfeil-rotDAX® (Daily)
Chart DAX®
Quelle: Refinitiv, tradesignal



Interesse an einer täglichen Zustellung unseres Newsletters?


Kostenlos abonnieren


Wichtige Hinweise auf mögliche Interessenkonflikte
Rechtliche Hinweise
Werbehinweise

HSBC Trinkaus & Burkhardt AG
Derivatives Public Distribution
Königsallee 21-23
40212 Düsseldorf

kostenlose Infoline: 0800/4000 910
Aus dem Ausland: 00800/4000 9100 (kostenlos)
Hotline für Berater: 0211/910-4722
Fax: 0211/910-91936
Homepage: www.hsbc-zertifikate.de
E-Mail: zertifikate@hsbc.de

 

Im Artikel erwähnt
Werbung