NewsAnalysen
Werbung

DAX: Sind 16.000 Punkte zum „dreifachen Hexensabbat“ drin?

| Quelle: LYNX B.V. Germany Branch
Am Freitag nächster Woche steht wieder ein „dreifacher Hexensabbat“ an der Terminbörse an. In gesunden Aufwärtstrends ziehen solche Abrechnungstermine die Kurse meist höher. Können wir beim DAX darauf hoffen, dass bis zu diesem 18. Juni die 16.000 fällt?

Hier zum vollständigen Artikel
Im Artikel erwähnt
Werbung