News
Werbung

dpa-AFX: UBS belässt GlaxoSmithKline auf 'Neutral' - Ziel 1500 Pence

| Quelle: dpa-AFX
ZÜRICH (dpa-AFX Analyser) - Die Schweizer Großbank UBS hat GlaxoSmithKline vor
dem Investorentag zum Thema HIV am 29. November auf "Neutral" mit einem Kursziel
von 1500 Pence belassen. Abgesehen von den vom Pharmakonzern ausgegebenen
Jahreszielen gebe es mehrere Themen, die 2022 im Fokus stünden, schrieb
Analystin Laura Sutcliffe in einer am Montag vorliegenden Studie. Dazu zählt sie
die Erholung von Shingrix, des Blockbuster-Impfstoffs gegen Gürtelrose oder auch
die klinischen Phase-III-Daten für einen Impfstoff gegen das Respiratorische
Synzytial-Virus (RSV) im ersten Halbjahr. Wichtig sei auch das Thema Wettbewerb
im Bereich HIV (Aids), wo sie am 29. November mit Aussagen über eine
mehrgleisigen Strategie rechnet./ck/mis

Veröffentlichung der Original-Studie: 21.11.2021 / 21:43 /
GMT
Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 21.11.2021 / 21:43 / GMT

Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im
Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte
Analysten-Haus finden Sie unter
http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.
Im Artikel erwähnt
Werbung