NewsFinanzmarkt
Werbung

FDA prüft beschleunigte Lynparza-Zulassung für weitere Indikation

| Quelle: Dow Jones Newswire Web
Von Colin Kellaher und Anthony O. Goriainoff

LONDON (Dow Jones)--Die US-Gesundheitsbehörde FDA wird den PARP-Inhibitor Olaparib einer beschleunigten Zulassungsprüfung für die Anwendung bei Patienten mit frühem HER2-negativen Brustkrebs und BRCA-Mutation unterziehen. Wie der Hersteller Astrazeneca mitteilte, hat das unter dem Handelsnamen Lynparza vertriebene Medikament in einer klinischen Phase-III-Studie eine signifikante Verbesserung des krankheitsfreien Überlebens gezeigt. Lynparza wurde gemeinsam von Astrazeneca und dem US-Pharmakonzern Merck entwickelt, und ist unter anderem bereits für die Behandlung des metastasierten Mammakarzinoms bei der spezifischen genetischen Mutation BRCA zugelassen.

Der sogenannte Priority Review der Food and Drug Administration (FDA) kommt bei Arzneimitteln zur Anwendung, von denen erwartet wird, dass sie einen besonders großen Einfluss auf die Behandlung einer schweren Krankheit haben.

Kontakt zum Autor: unternehmen.de@dowjones.com

DJG/DJN/brb/jhe

END) Dow Jones Newswires

November 30, 2021 07:18 ET (12:18 GMT)

Copyright (c) 2021 Dow Jones & Company, Inc.
Im Artikel erwähnt
Werbung