NewsMarktkommentare
Werbung

Intel - Kleiner Boden gibt Anlegern neue Hoffnung

| Quelle: CITI
 

Marketingmitteilung

 
Markt vor Neun
Markt vor Neun

Kleiner Boden gibt Anlegern neue Hoffnung

Die jüngsten Kursgewinne in der Intel-Aktie waren für Anleger ein wichtiger Schritt hin zu einem neuen Aufwärtstrend. Diesem Schritt müssen jedoch weitere folgen.

 

Chart

 

Eigentlich wollte ich in der Intel-Aktie einen Blick auf den Tageschart werfen. Der langfristige Wochenchart spiegelt das Kursgeschehen der Intel-Aktie jedoch besser wider. Hier ist nämlich sehr deutlich erkennbar, dass sich Intel schon seit 2018 in einer großen Range befindet. Vor allen Dingen der untere Support bei 43,63 USD-42,04 USD ist hervorragend ausgebildet. Auf der Oberseite lassen sich eher zwei Widerstände ausmachen. Der eine liegt um 58 USD, der andere bei 69,29 USD. Innerhalb dieser großen Range kam der Aktienkurs von Intel seit April ausgehend vom oberen Widerstand deutlich unter Druck. Im Zuge des dabei ausgebildeten Abwärtstrends wurde die interne Supportzone zwischen 54 und 52 USD getestet. Dort konnte sich in den vergangenen Wochen ein Boden ausbilden (inverse Schulter-Kopf-Schulter-Formation). Die Nackenlinie dieses Umkehrmusters wurde bereits überschritten, so richtig Druck konnten die Käufer aber noch nicht machen.

Weiterlesen


Hotline: 0800-2484366 (börsentäglich von 8 bis 18 Uhr)
Email: zertifikate@citi.com
Web: https://blog.citifirst.com und https://de.citifirst.com

Citigroup Global Markets Europe AG
Frankfurter Welle
Reuterweg 16
60323 Frankfurt am Main

     
Im Artikel erwähnt
Werbung