News
Werbung

Jim Cramer: "Uber ist ein Schnäppchen"

| Quelle: DER AKTIONÄR

Es gibt nur wenige Large Caps, die im Verlauf des gestrigen Handels deutlich zulegen konnten. Die Aktie des Fahrdienstvermittlers Uber gehört dazu. Der Titel notierte zum Börsenschluss 2,6 Prozent höher. Grund ist ein positiver Kommentar des bekannten CNBC-Moderators Jim Cramer.

"Sie haben meinen Segen, eine kleine Position bei Uber einzugehen. Sie können bei Schwäche investieren, wenn der Nasdaq seine Tiefs testet“, sagte der Moderator in seiner TV-Show „Mad Money“. Cramer erwartet, dass das Investoren-Event am 10. Februar ein "größerer positiver Katalysator" sein wird.

Uber gehört zwar wegen seiner Profitabilität nicht zu den typischen Aktien, die er normalerweise empfehle. Der US-Konzern befinde sich jedoch auf dem besten Weg, noch rechtzeitig bevor die Fed die Zinsen erhöht, die Profitabilitätsschwelle zu erreichen.

„Ich habe Ihnen gesagt, dass Sie Unternehmen meiden sollten, die für ein Vielfaches des Umsatzes gehandelt werden und keine Gewinne erwirtschaften. Aber Uber handelt jetzt nur noch mit dem 3-fachen des Umsatzes und das ist ein echtes Schnäppchen, wenn das Geschäft weiter anzieht“, sagte Cramer.

Das Unternehmen werde einen starken Rückenwind im Fahrgeschäft erfahren, da die Menschen nach Corona-bedingten Einschränkungen wieder mehr reisen und Freizeitaktivitäten nachgehen würden. Zudem werde die operative Stärke in der Delivery-Sparte Uber Eats weiter anhalten. Es gäbe zwar immer noch Risiken durch stärkere Regulierung und die andauernde Omikron-Welle, bei Uber würde aber mittlerweile das Positive das Negative überwiegen, so Cramer weiter.

Emil Jusifov



https://www.deraktionaer.de/artikel/aktien/jim-cramer-uber-ist-ein-schnaeppchen-sie-haben-meinen-segen-zu-investieren-20243673.html?feed=U5I9FW7jwU2_r2PJ6JKPgw
Im Artikel erwähnt
Werbung