News
Werbung

JPMorgan kauft bei VW zu: Megachance bei mobilen Zahlungen im Auto?

| Quelle: DER AKTIONÄR
Die Payment-Branche hat durch die Pandemie einen riesigen Schub bekommen. Doch nicht nur Fintechs tummeln sich im Markt, sondern auch immer mehr Banken. Während die Institute in Europa lange nicht bemerkten, welche Chancen die Digitalisierung und veränderte Zahlungsgewohnheiten weltweit bieten, sind US-Konkurrenten deutlich besser aufgestellt. JPMorgan hat jetzt bei einer Sparte von Volkswagen zugeschlagen, denn hier geht es um einen neuen Trend bei mobilen Zahlungen.Der Kaufpreis ist nicht bekannt, aber die US-Bank JPMorgan hat sich 75 Prozent von Volkswagens Tochter Payments gesichert. Das berichten verschiedene Nachrichtenagenturen. Dieses Segment gehört zu Volkswagen Financial Services, der Sparte, die auch hauseigene Leasing-Verträge und Finanzierungen anbietet. Damit zielt JPMorgan ganz klar auf die Chancen im Payment-Sektor ab, die sich durch die Verknüpfung mit dem Trendthema Mobilität ergeben.

Fabian Strebin



https://www.deraktionaer.de/artikel/aktien/jpmorgan-kauft-bei-vw-zu-megachance-bei-mobilen-zahlungen-im-auto-20236963.html?feed=U5I9FW7jwU2_r2PJ6JKPgw
Im Artikel erwähnt
Werbung