NewsFinanzmarkt
Werbung

Kering profitiert von Wachstum bei Gucci und E-Commerce

| Quelle: Dow Jones Newswire Web
Von Joshua Kirby

PARIS (Dow Jones)--Der Luxusgüterkonzern Kering hat im ersten Quartal von einem starken Wachstum im Bereich E-Commerce und in den Regionen Asien-Pazifik sowie Nordamerika profitiert. Der Umsatz legte kräftig zu und übertraf die Erwartungen, auch weil die größte Marke Gucci wieder wuchs.

Der Umsatz stieg im ersten Quartal um 21 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum auf 3,89 Milliarden Euro. Zu konstanten Wechselkursen betrug das Wachstum 5,5 Prozent. Analysten hatten im Factset-Konsens mit 3,59 Milliarden Euro Umsatz gerechnet.

Gucci steigerte den Umsatz um 20 Prozent auf 2,17 Milliarden Euro, nachdem die Erlöse im Vorquartal gefallen waren. Unter den anderen Marken legten Bottega Veneta und Yves Saint Laurent ebenfalls kräftig zu um 20 bzw 19 Prozent. Im E-Commerce-Geschäft konnte Kering den Umsatz mehr als verdoppeln.

Kontakt zum Autor: unternehmen.de@dowjones.com

DJG/DJN/mgo/jhe

END) Dow Jones Newswires

April 20, 2021 12:03 ET (16:03 GMT)

Copyright (c) 2021 Dow Jones & Company, Inc.
Im Artikel erwähnt
Werbung