NewsFinanzmarkt
Werbung

LVMH steigert Umsatz beständig

| Quelle: Dow Jones Newswire Web
Von Joshua Kirby

NEW YORK (Dow Jones)--Die Umsätze der LVMH Moet Hennessy Louis Vuitton SE sind im dritten Quartal in gleichem Maße gestiegen wie zu Beginn des Jahres. Die Einnahmen beliefen sich auf 15,51 Milliarden Euro und waren damit 11 Prozent höher als im gleichen Zeitraum vor der Pandemie 2019, teilte der französische Luxusgüterkonzern mit. Der Anstieg ist der gleiche, der im ersten Halbjahr verbucht wurde.

Analysten hatten laut einem von Factset ermittelten Konsens mit einem Umsatz von 15,38 Milliarden Euro gerechnet.

Das stärkste Wachstum verzeichnete einmal mehr die Mode- und Lederwarensparte des Konzerns, zu der die bekannten Marken Dior und Louis Vuitton gehören. Die Sparte erzielte einen Umsatz von 7,5 Milliarden Euro, 38 Prozent mehr als im dritten Quartal 2019 und damit den gleichen Anstieg wie im ersten Halbjahr. Die Umsätze in Asien und den USA wuchsen in diesem Zeitraum weiterhin zweistellig im Vergleich zu 2019, so LVMH.

Für die Zukunft rechnet das Unternehmen mit weiteren Wachstumsraten, da sich die Welt allmählich von der Coronavirus-Pandemie erholt.

Kontakt zum Autor: unternehmen.de@dowjones.com

DJG/DJN/jhe/brb

END) Dow Jones Newswires

October 12, 2021 12:19 ET (16:19 GMT)

Copyright (c) 2021 Dow Jones & Company, Inc.
Im Artikel erwähnt
Werbung