NewsFinanzmarkt
Werbung

MÄRKTE EUROPA/Börsen auf Richtungssuche - Schwaches Hensoldt-Debüt

| Quelle: Dow Jones Newswire Web
FRANKFURT (Dow Jones)--Die europäischen Börsen können sich zum Start in den letzten Handelstag der Woche bisher für keine klare Richtung entscheiden. Frische Impulse fehlen, die dominierenden Nachrichten die gleichen wie an den Vortagen und überwiegend belastend. Von Unternehmensseite ist die Nachrichtenlage dünn. Der DAX notiert kaum verändert bei 12.598 Punkten, der Euro-Stoxx-50 büßt 0,3 Prozent ein auf 3.165.

Weiter belastend wirkt die hohe Zahl an Corona-Infektionen. So wurde in Frankreich einen Tag nach der weiteren Verschärfung der Corona-Maßnahmen ein neuer Rekord bei den Infektionsfällen verzeichnet. Auch Spanien und Großbritannien melden weiter hohe Neuinfektionen, ebenso Deutschland, wenn auch auf vergleichsweise deutlich niedrigerem Niveau. Entsprechend ist der Sektor der europäischen Freizeit- und Reiseaktien mit einem Abschlag von 0,7 Prozent der größte Verlierer, wobei die Verluste bei den Aktien der Fluggesellschaften mit 5,1 Prozent bei IAG oder 3,9 Prozent bei Lufthansa noch deutlich höher ausfallen.

Für einen allenfalls kleinen positiven Impuls sorgt, dass es beim zuletzt stockenden US-Hilfspaket offenbar einen neuen Vorstoß der Demokratischen Partei gibt. Nancy Pelosi, die demokratische Sprecherin des US-Repräsentantenhauses, soll einen Vorschlag vorbereiten, in dem das Volumen weiterer Hilfsmaßnahmen auf 2,4 Billionen Dollar abgespeckt ist. Damit würde man den Forderungen der Republikaner, die ein weitaus geringeres Volumen präferieren, entgegenkommen.

===
Hensoldt deutlich unter Ausgabepreis
===
Die Zeiten für erfolgreiche Börsengänge bleiben in Deutschland schwierig. Nach dem eher schlechten als rechten Börsendebüt des Wohnmobilherstellers Knaus Tabbert am Mittwoch sieht es für die Aktie des Rüstungsunternehmens Hensoldt nicht viel anders aus. Mit 12,00 Euro bereits am unteren Rand der Angebotsspanne von 12 bis 16 Euro ausgegeben, wurde der erste Kurs auch exakt auf diesem Niveau festgestellt. Seitdem fällt er tendenziell. Zuletzt kostete die Aktie nur noch 11,00 Euro. Knaus Tabbert gehen derweil mit 57,00 Euro um, immer noch 1 Euro unter dem bereits niedrigen Ausgabepreis.

Die Bayer-Aktie profitiert allenfalls leicht davon, dass der Chemie- und Pharmakonzerns Kreise-Berichten zufolge bei den Glyphosat-Vergleichen Fortschritte erzielen soll.

===
Boohoo von teilentlastendem Bericht gestützt
===
Für Boohoo geht es um 16 Prozent nach oben. Zwar zeigt eine unabhängige Untersuchung viele Mängel in der Versorgungskette des Online-Bekleidungseinzelhändlers in Leicester - unter anderem schlechte Arbeitsbedingungen und niedrige Löhne, allerdings basiert das Geschäftsmodell laut dem Bericht nicht auf der Ausbeutung von Arbeitnehmern.

Aviva steigen im frühen Handel um 2 Prozent. Den Impuls liefert eine Meldung, wonach der Versicherer in Gesprächen über den Verkauf des französischen Geschäfts an ein Konsortium von Allianz und Athora Holding Consortium sein soll. Das Volumen des Deals beläuft sich laut der Kreise-Meldung auf 2 bis 3 Milliarden Euro. Allianz notieren 0,2 Prozent im Plus.

===

Aktienindex zuletzt +/- % absolut +/- % YTD
Euro-Stoxx-50 3.145,68 -0,44 -13,96 -15,98
Stoxx-50 2.885,30 -0,10 -2,97 -15,19
DAX 12.555,68 -0,40 -50,89 -5,23
MDAX 26.352,83 -0,27 -71,22 -6,92
TecDAX 3.002,18 -0,30 -9,02 -0,42
SDAX 12.008,23 0,08 10,02 -4,03
FTSE 5.832,10 0,16 9,32 -22,80
CAC 4.733,26 -0,62 -29,36 -20,82

Rentenmarkt zuletzt absolut +/- YTD
Dt. Zehnjahresrendite -0,51 -0,01 -0,75
US-Zehnjahresrendite 0,66 0,00 -2,02

DEVISEN zuletzt +/- % Fr, 8:24 Do, 17:41 Uhr % YTD
EUR/USD 1,1670 -0,02% 1,1672 1,1656 +4,1%
EUR/JPY 123,00 -0,04% 122,95 122,90 +0,9%
EUR/CHF 1,0804 -0,05% 1,0812 1,0808 -0,5%
EUR/GBP 0,9132 -0,25% 0,9149 0,9155 +7,9%
USD/JPY 105,38 -0,03% 105,34 105,45 -3,1%
GBP/USD 1,2781 +0,25% 1,2759 1,2734 -3,6%
USD/CNH (Offshore) 6,8237 -0,06% 6,8303 6,8368 -2,1%
Bitcoin
BTC/USD 10.669,26 +0,23% 10.631,34 10.474,76 +48,0%

ROHOEL zuletzt VT-Settl. +/- % +/- USD % YTD
WTI/Nymex 40,39 40,31 +0,2% 0,08 -29,0%
Brent/ICE 42,07 41,94 +0,3% 0,13 -31,8%

METALLE zuletzt Vortag +/- % +/- USD % YTD
Gold (Spot) 1.871,86 1.867,74 +0,2% +4,13 +23,4%
Silber (Spot) 23,17 23,23 -0,2% -0,05 +29,8%
Platin (Spot) 858,20 851,73 +0,8% +6,48 -11,1%
Kupfer-Future 2,99 2,97 +0,6% +0,02 +5,7%

===
Kontakt zum Autor: thomas.leppert@wsj.com

DJG/thl/gos

END) Dow Jones Newswires

September 25, 2020 04:07 ET (08:07 GMT)

Copyright (c) 2020 Dow Jones & Company, Inc.
Im Artikel erwähnt
Werbung