NewsFinanzmarkt
Werbung

MARKT USA/Ruhiges Geschäft im Anlauf auf G20-Treffen erwartet

| Quelle: Dow Jones Newswire Web
Zum Start an der Wall Street am Montag zeichnen sich wenig veränderte Kurse ab. Der Future auf den S&P-500 deutet auf ein kleine Plus hin, wobei allerdings frische Impulse fehlen. Die Börsianer dürften sich somit im Spannungsfeld von Zinssenkungshoffnungen und Spekulationen auf Fortschritte im US-chinesischen Handelsstreit bewegen, denn am Ende der Woche wollen in Japan beim G20-Treffen die Präsidenten der USA und Chinas direkt miteinander reden.

Einige Marktteilnehmer warnen allerdings vor zu viel Optimismus in Sachen Handelsstreit und befürchten, dass das Thematik vielfach etwas auf die leichte Schulter genommen werde. Eine Eskalation des Streits könne die Aktienmärkte weltweit stark drücken.

Konjunkturseitig steht lediglich der Chicago Fed National Acitivity Index auf dem Terminkalender.

Kontakt zum Autor: maerkte.de@dowjones.com

DJG/gos/ros

END) Dow Jones Newswires

June 24, 2019 06:16 ET (10:16 GMT)

Copyright (c) 2019 Dow Jones & Company, Inc.
Im Artikel erwähnt
Werbung