NewsFinanzmarkt
Werbung

MARKT USA/Technologieaktien im Fokus - Microsoft fest erwartet

| Quelle: Dow Jones Newswire Web
Nach den erneuten Rekordständen am Dienstag sieht es für die Wall Street zur Wochenmitte nach einer knapp behaupteten Eröffnung aus. Dank der bisher gut laufenden Berichtssaison sind aber im Verlauf neue Allzeithochs möglich, auch weil die bisher vorgelegten soliden Quartalsergebnisse Inflations- und Konjunktursorgen etwas zerstreut haben. Vom Tisch sind sie gleichwohl nicht.

Im Fokus stehen Technologieaktien, denn am Dienstag haben nach Handelsschluss in den USA die Schwergewichte Microsoft, die Google-Mutter Alphabet, AMD, Texas Instruments und Twitter Quartalszahlen vorgelegt. Außerdem Visa. Nachbörslich waren die Kursreaktionen teils trotz starker Zahlen eher verhalten ausgefallen. Microsoft gehen vorbörslich auf Nasdaq.com gut 2 Prozent fester um, AMD liegen 0,9 Prozent höher.

Und der Zahlenreigen geht munter weiter. Noch vor der Startglocke werden Quartalsergebnisse von Coca-Cola, McDonalds, Kraft Heinz, Boeing und General Motors erwartet. Nach der Schlussglocke kommen Ebay und Ford Motors.

Konjunkturseitig stehen Daten zum Auftragseingang langlebiger Wirtschaftsgüter für September auf der Agenda. Hier wird mit einem Rückgang gegenüber dem Vormonat gerechnet. Daneben werden die offiziellen US-Rohöllagerbestände gemeldet. Die am späten Dienstag vorgelegten Daten des privaten American Petroleum Institute (API) zeigten erneut einen Anstieg in der zurückliegenden Woche. Die Ölpreise geben aktuell auf dem erreichten Siebenjahreshoch etwas nach.

Kontakt zum Autor: maerkte.de@dowjones.com

DJG/DJN/err/gos

END) Dow Jones Newswires

October 27, 2021 06:22 ET (10:22 GMT)

Copyright (c) 2021 Dow Jones & Company, Inc.
Im Artikel erwähnt
Werbung