NewsFinanzmarkt
Werbung

Merck KGaA investiert in Standort im japanischen Shizuoka

| Quelle: Dow Jones Newswire Web
FRANKFURT (Dow Jones)--Das Technologieunternehmen Merck investiert 20 Millionen Euro in den Ausbau seiner Kapazitäten in den Bereichen Forschung und Entwicklung (F&E) sowie Produktion an seinem Standort Shizuoka in Japan. Geplant ist der Aufbau neuer Infrastruktur für Innovationen auf dem Gebiet der Elektronikmaterialien, wie die Darmstädter mitteilten. Das Investitionsvorhaben soll bis Januar 2022 abgeschlossen sein.

Kontakt zum Autor: unternehmen.de@dowjones.com

DJG/jhe/kla

END) Dow Jones Newswires

April 15, 2021 03:25 ET (07:25 GMT)

Copyright (c) 2021 Dow Jones & Company, Inc.
Im Artikel erwähnt
Werbung