News
Werbung

Neue Spekulation: Volkswagen bereitet angeblich Porsche-Börsengang vor – Aktie zieht an

| Quelle: DER AKTIONÄR

Für Spannung bei Volkswagen ist gesorgt. Zum einen soll am Donnerstag der Aufsichtsrat von VW über die Investitionsplanung für die kommenden fünf Jahre entscheiden. Zum anderen wird dann wohl auch endlich Klarheit über die Zukunft von Vorstand Herbert Diess herrschen. Jetzt kommt eine neue Spekulation dazu: Volkswagen bereitet allem Anschein nach den Börsengang seiner Sportwagentochter Porsche vor.




Der Volkswagen-Konzern arbeitet laut einem Pressebericht weiter an einem möglichen Börsengang der Sportwagentochter Porsche AG. Europas größter Autobauer bereite unter dem Projektnamen "Phönix" ein Listing vor, um Kapital für den Konzernumbau hin zur Elektromobilität einzunehmen, berichtete das Handelsblatt unter Berufung auf Unternehmenskreise und das Umfeld der Eigentümerfamilien.

Die Familien Porsche und Piëch stünden als Käufer von Anteilen bereit, hieß es weiter. Sie haben ihre Stimmrechtsmehrheit am VW-Konzern in der Dachholding Porsche Automobil Holding SE gebündelt - nicht zu verwechseln mit dem Sportwagenbauer selbst. Für den Erwerb von Anteilen an dem Autobauer Porsche AG könnten sie laut Handelsblatt Anteile am Volkswagen-Konzern selbst verkaufen.

(Mit Material von dpa-AFX)

Michael Schröder



https://www.deraktionaer.de/artikel/aktien/neue-spekulation-volkswagen-bereitet-angeblich-porsche-boersengang-vor-aktie-zieht-an-20242119.html?feed=U5I9FW7jwU2_r2PJ6JKPgw
Im Artikel erwähnt
Werbung