NewsFinanzmarkt
Werbung

Personalpoker: Merkel berät mit Macron, Sánchez und Tusk

| Quelle: dpa-AFX (SW)
BRÜSSEL (dpa-AFX) - Kurz vor dem Beginn der Beratungen über die Vergabe von EU-Spitzenposten hat es nach Angaben von Diplomaten noch einmal ein informelles Vierergespräch zwischen Bundeskanzlerin Angela Merkel, Frankreichs Präsident Emmanuel Macron, Spaniens Ministerpräsident Pedro Sánchez und EU-Ratspräsident Donald Tusk gegeben. Zum Inhalt der Diskussionen am Donnerstagabend gab es zunächst keine Angaben. Es dürfte allerdings um die Frage gegangen sein, ob zwischen den großen europäischen Parteienfamilien ein Kompromiss möglich ist. Merkel ist Mitglied der christdemokratischen EVP, Sanchez der Sozialdemokraten und Macron der Liberalen.

Bei dem kniffligen Personalpaket geht es um die Nachfolge von EU-Kommissionschef Jean-Claude Juncker sowie vier weitere Spitzenposten. Die Beratungen im großen Kreis der Staats- und Regierungschefs begannen am späten Donnerstagabend nach dem Vierergespräch./aha/DP/he


Quelle: dpa-AFX
Werbung