NewsFinanzmarkt
Werbung

PRESSESPIEGEL/Unternehmen

| Quelle: Dow Jones Newswire Web
Die wirtschaftsrelevanten Themen aus den Medien, zusammengestellt von Dow Jones Newswires.

DAIMLER - In Australien hat eine Gruppe von Händlern Klage gegen den Stuttgarter Autobauer eingereicht. Demnach verlangen die australischen Vertriebspartner von Mercedes-Benz eine Entschädigung in Höhe von umgerechnet 415 Millionen Euro für die drohende "Wertminderung" ihrer Betriebe, wie es in einer Mitteilung heißt. Hintergrund ist der Plan von Daimler-Vertriebschefin Britta Seeger, auch in Australien das sogenannte Agenturmodell auszurollen. Der Autobauer kann so zumindest auf Landesebene einheitliche Preise für seine Neuwagen festlegen und Rabattschlachten unterbinden. (Handelsblatt)

AAREAL BANK - Einer von drei interessierten Finanzinvestoren hat das gemeinsame Konsortium wenige Tage nach Bekanntwerden eines indikatives Angebots schon wieder verlassen. Eine Sprecherin der Aareal Bank bestätigt auf Anfrage, "dass sich das Konsortium verändert hat und die Gespräche nun unter Führung von Centerbridge und Advent fortgeführt werden". Die Gründe für den Rückzug Towerbrooks blieben am Dienstag unklar. Bei Analysten waren schon vor knapp zwei Wochen Bedenken etwa mit Blick auf Risiken im Kreditbuch der Bank geäußert worden. (Börsen-Zeitung)

BAYER - Mit der neuen Maispflanze Vitala aus dem Labor will Bayer den Landwirte schon bald eine neue Wunderwaffe in die Hand geben. Sie ist erheblich kürzer und knickt deswegen bei starken Winden nicht so schnell ab. Dennoch liefert sie den gleichen Ertrag wie die herkömmlichen großen Pflanzen und ist besser für Dürren gerüstet, weil sie weniger Wasser braucht. "Wir erwarten bis zu eine Milliarde Dollar Umsatz mit diesem Saatgut allein in Nordamerika", sagte Bayer-Vorstand Liam Condon am Rande einer Investorenveranstaltung. 2024 startet die breite Vermarktung. (Handelsblatt)

GOOGLE - Der Technologiekonzern will nach vielen Rückschlägen mit dem Pixel 6 endlich auf dem Smartphone-Markt erfolgreich werden. "Eigentlich ist das hier unser erster großer Wurf", sagte Hardware-Vorstand Rick Osterloh dem Handelsblatt. Der Manager sieht das am Dienstag vorgestellte Gerät auf einem Niveau mit dem iPhone des großen Rivalen Apple. Osterlohs Hoffnung ruht auf dem neuen Prozessor namens Tensor, den Google viereinhalb Jahre lang entwickelt hat und der besonders bei Anwendungen Künstlicher Intelligenz die Konkurrenz übertreffen soll. "Wir bringen unsere neuesten Innovationen in der Spracherkennung oder KI-gestützten Fotografie in das Telefon", sagt Osterloh. (Handelsblatt)

AIRBUS - Die angepeilte Steigerung der A320-Produktion bereitet den Zulieferern von Airbus zunehmend Sorge. "Der geplante Hochlauf der Fertigung bei Airbus oder Boeing ist eine echte Herausforderung für die gesamte Branche", warnt Markus Nolte, CEO des Luftfahrtzulieferers Montana Aerospace. Die überwiegend mittelständischen Betriebe haben nicht nur mit Problemen beim Personal und der Beschaffung von Material zu kämpfen. Vielen fehlt auch das Geld, um die eigene Produktion wieder hochzufahren. Lieferketten könnten reißen und die Pläne von Airbus zunichtemachen. (Handelsblatt)

IKB - Die Mittelstandsbank steigt in die digitale Vermittlung von Unternehmenskrediten ein. "Wir wollen Fundingport, unser gemeinsames Joint Venture mit Hypoport, zu einer Vermittlungsplattform für Mittelstandskredite aufbauen", sagte der für Strategie, Digitalisierung und Operations zuständige Vorstand Ralph Müller. "Hypoport bringt die technologische Kompetenz ein, wir die Banking- und Beratungskompetenz in Finanzierungsfragen." (Handelsblatt)

- Alle Angaben ohne Gewähr.

Kontakt zum Autor: unternehmen.de@dowjones.com

DJG/rio/brb

END) Dow Jones Newswires

October 20, 2021 00:55 ET (04:55 GMT)

Copyright (c) 2021 Dow Jones & Company, Inc.
Im Artikel erwähnt
Werbung