NewsFinanzmarkt
Werbung

USA wollen Elektroautos bis 2030 auf 50 Prozent Marktanteil pushen

| Quelle: Dow Jones Newswire Web
Von Katy Stech Ferek und Ben Foldy

WASHINGTON (Dow Jones)--Etwa die Hälfte aller in den USA verkauften Autos und leichten Nutzfahrzeuge sollen bis zum Jahr 2030 Elektro-, Wasserstoff-Brennstoffzellen- und Plug-in-Hybridfahrzeuge sein. Diese freiwilligen Ziele wurden am Donnerstag von der Regierung unter Präsident Joe Biden angekündigt und werden von den Autoherstellern unterstützt.

In einer gemeinsamen Mitteilung erklärten General Motors, Ford und der Chrysler-Hersteller Stellantis, dass ihr Engagement von Bundesmitteln für die Forschung und Entwicklung in der Produktion und der Lieferkette, von Kaufanreizen und einem Netz für Elektrofahrzeuge abhänge. Die Autohersteller erklärten, sie wollten erreichen, dass Elektro-, Brennstoffzellen- und Plug-in-Hybridfahrzeuge bis zum Jahr 2030 40 bis 50 Prozent der Verkäufe ausmachen, und sagten, dies stelle eine dramatische Veränderung gegenüber dem heutigen US-Markt dar.

Beamte der Biden-Administration sagten jedoch, der Präsident plane, eine Durchführungsverordnung zu unterzeichnen, die ein freiwilliges Ziel von 50 Prozent festlegt.

Kontakt zum Autor: unternehmen.de@dowjones.com

DJG/DJN/jhe

END) Dow Jones Newswires

August 05, 2021 08:04 ET (12:04 GMT)

Copyright (c) 2021 Dow Jones & Company, Inc.
Im Artikel erwähnt
Werbung