NewsFinanzmarkt
Werbung

Walmart testet Lebenslieferungen per Robotertaxi mit Ford

| Quelle: Dow Jones Newswire Web
Von Dave Sebastian

NEW YORK (Dow Jones)--Walmart will in den US-Städten Miami, Austin und Washington einen Lieferservice per Robotertaxi erproben. Der Supermarktkonzern arbeitet dazu mit Ford zusammen. Zum Einsatz kommen Fahrzeuge des Autoherstellers, die mit Technik für einen autonomen Betrieb von Argo AI ausgestattet sind, wie es in einer gemeinsamen Mitteilung der Unternehmen heißt.

Der kommerzielle Service soll zunächst nur in einigen Gebieten der genannten Städte angeboten und dann nach und nach ausgeweitet werden. Erste Tests beginnen noch in diesem Jahr, fügten sie hinzu. Argo AI ist auf selbstfahrende Technologien spezialisiert, Ford und Volkswagen sind bei der Firma aus Pittsburgh investiert.

Walmart bietet bereits seit einigen Jahren Lieferdienste für seine Waren an. Der Konzern greift dazu auf Lieferdienste wie Doordash und eigene Fahrer zurück. Die Idee, mit Ford den Einsatz von Robotaxis zu erproben, wurde bereits 2018 verkündet.

Die Beschleunigung des E-Commerce im Zuge der Pandemie hat mehr Einzelhändler dazu veranlasst, nach schnelleren Lieferoptionen zu suchen. Die Zustellung auf der letzten Meile - um die es auch im Falle von Walmart geht - wird in den USA von großen Logistikern wie Fedex, UPS und der US-Post dominiert. Ihre Fähigkeiten zur taggleichen Zustellung sind jedoch beschränkt.

Kontakt zum Autor: unternehmen.de@dowjones.com

DJG/DJN/rio/sha

END) Dow Jones Newswires

September 15, 2021 09:21 ET (13:21 GMT)

Copyright (c) 2021 Dow Jones & Company, Inc.
Im Artikel erwähnt
Werbung