NewsFinanzmarkt
Werbung

Wintershall Dea fördert im Sirte-Becken mit libyscher NOC

| Quelle: Dow Jones Newswire Web
FRANKFURT (Dow Jones)--Wintershall Dea hat sich im Streit mit dem staatlichen libyschen Ölkonzern NOC um die Förderung im Sirte-Becken abschließend geeinigt. Die Betriebsführerschaft der Onshore-Vertragsgebiete 91 und 107 wurde vom bisherigen Betreiber WIAG an eine neu gegründete Betriebsgesellschaft von WIAG und NOC mit Namen Sarir Oil Operations (SOO) übergeben, wie das Unternehmen aus Kassel mitteilte. Die große Mehrheit der libyschen Beschäftigten wechsele zur SOO.

Die Ölförderung in den beiden genannten Vertragsgebieten ist seit Mitte Januar Aufgrund von Blockaden der Exportinfrastruktur ausgesetzt. Die WIAG ist ein Gemeinschaftsunternehmen von Wintershall Dea und Gazprom EP International.

Kontakt zum Autor: olaf.ridder@wsj.com

DJG/rio/cbr

END) Dow Jones Newswires

October 29, 2020 07:04 ET (11:04 GMT)

Copyright (c) 2020 Dow Jones & Company, Inc.
Im Artikel erwähnt
Werbung