NewsFinanzmarkt
Werbung

XETRA-SCHLUSS/DAX steigt mit Entspannungssignalen über 10.000 Punkte

| Quelle: Dow Jones Newswire Web
FRANKFURT (Dow Jones)--Der deutsche Aktienmarkt ist sehr fest in die neue Woche gestartet. Positive Nachrichten kamen aus Österreich. Dort sollen ab dem 14. April die Geschäfte schrittweise wieder geöffnet werden, und die Schulen dann ab Mitte Mai. Größere Veranstaltungen gebe es frühestens ab Juni wieder. Der DAX stieg um 5,8 Prozent auf 10.075 Punkte und schloss damit nur leicht unter dem Tageshoch von 10.097.

Auch sonst gab es positive Signale zur Coronavirus-Epidemie. Italien meldete am Sonntag die niedrigste Zunahme seit mehr als zwei Wochen. In Spanien ging die Zahl der neu gemeldeten Todesfälle den dritten Tag in Folge zurück, während Frankreich den niedrigsten Anstieg seit einer Woche registrierte. Kritisch ist die Lage unverändert in den USA, wo sich die Zahlen schnell nach oben entwickeln. Auch in einigen Schwellenländern kommt die Pandemie erst langsam an.

Konjunktursensible Aktien haussierten. So gewannen etwa Daimler 11,5 Prozent, VW 14,2 Prozent oder BMW 8,5 Prozent. MTU schafften ein Kursplus von 11,2 Prozent. In der zweiten Reihe ging es für Thyssenkrupp um 14,9 Prozent nach oben.

===
DIC hält an Dividende fest
===
Für Hamburger Hafen ging es gleich um 17,4 Prozent nach oben. Im Handel war von einer Gegenbewegung nach Abgaben von mehr als 50 Prozent die Rede. Dagegen kam es bei Drägerwerk (minus 3,4 Prozent) sowie Teamviewer (minus 4,6 Prozent) zu leichten Gewinnmitnahmen.

Der Immobilienkonzern DIC Asset hat zwar wegen der Coronavirus-Krise seine Jahresziele gesenkt, allerdings wurde der Dividendenvorschlag von 0,66 Euro bekräftigt. Verwiesen wurde auf die Ertragsstärke. Dies wurde an der Börse positiv gewertet, für die Aktie ging es um 9,1 Prozent nach oben.

Die Zahlen des Online-Brokers Flatex kamen an der Börse gut an, für die Aktie ging es um 3,3 Prozent nach oben. Dabei hatte sich bereits angedeutet, dass das erste Quartal extrem gut werden würde. Die Zahl der abgewickelten Wertpapiertransaktionen wurde mit 6,5 Millionen mehr als verdoppelt, 35.000 Neukunden gewonnen.

Umgesetzt wurden im Xetra-Handel bei den DAX-Werten rund 126,7 (Vortag: 116,2) Millionen Aktien im Wert von rund 4,52 (Vortag: 3,86) Milliarden Euro. Alle 30 Aktien schlossen im Plus.

===
==
INDEX zuletzt +/- % +/- % YTD
DAX 10.075,17 +5,77% -23,96%
DAX-Future 10.060,00 +5,83% -23,15%
XDAX 10.082,12 +5,82% -23,24%
MDAX 21.101,10 +3,71% -25,47%
TecDAX 2.662,88 +3,94% -11,68%
SDAX 9.378,61 +4,57% -25,04%
zuletzt +/- Ticks
Bund-Future 171,96 5
===
===
Kontakt zum Autor: manuel.priego-thimmel@wsj.com

DJG/mpt/raz

(END) Dow Jones Newswires

April 06, 2020 11:52 ET (15:52 GMT)

Copyright (c) 2020 Dow Jones & Company, Inc.===
Im Artikel erwähnt
Werbung